Beziehungsweise Seminare
BZW-Logo

Smartphone-Fotografie kann mehr als Selfies

von | 14. Sep. 2021

Erster BZW-Workshop am neuen Standort mit Eva Häberle

Anfang September führte die Fotografin Eva Häberle bei BEZIEHUNGSWEISE wieder in die Feinheiten der Smartphone-Fotografie ein. „Die große Freiheit“ – der Titel des Kurses kommt mit der Dozentin aus Hamburg und ist Programm. Gemeint ist die Fülle künstlerischer Möglichkeiten, die sich eröffnen, wenn man Funktionen und Apps auf dem  Smartphone richtig nutzt.

Endlich konnten wir wieder einen Workshop in Präsenz durchführen. Nach langen Monaten der Corona-Enthaltsamkeit war es die erste Veranstaltung in unseren neuen Räumen in der Chausseestraße in Berlin-Mitte. Die gute Nachricht ist: Unser neuer Standort eignet sich auch hervorragend als Fotokulisse. Insbesondere für Außenaufnahmen, wenn wie neulich Herbstlicht in die weiträumigen Innenhöfe fällt.

Außerdem haben wir uns natürlich gefreut, Eva Häberle wiederzusehen. Die renommierte Pressefotografin kam und strahlte sofort die Euphorie aus, mit der sie die Teilnehmenden immer wieder begeistert. Mit Leidenschaft und viel Geduld erklärt sie im Einführungs-Workshop die Grundlagen der Fotografie und viele technische Tricks, die man dem eigenen Handy nicht ohne Weiteres zugetraut hätte. Unsere Teilnehmenden erfahren, mit welchen Stil- und Gestaltungsmitteln aus einer Momentaufnahme ein aussagekräftiges Bild wird. Vor jedem Workshop fragen wir die Teilnehmenden nach ihren Wünschen und Erwartungen. Wie gewohnt, hat sich Eva auch diesmal gründlich mit den individuellen Zielen befasst und ihre Themen darauf abgestimmt. Während bei ihrem letzten BZW-Workshop die Porträtfotografie im Vordergrund stand, stiegen die Teilnehmenden dieses Jahr tiefer in die Objektfotografie ein, experimentierten mit selektiver Schärfe und probierten aus, wie sich ihre Fotos nachträglich korrigieren lassen.

Arbeitsergebnisse

Unsere Teilnehmenden haben uns erlaubt, ein paar ihrer tollen Arbeitsergebnisse an dieser Stelle zu veröffentlichen. Man sieht deutlich den Spaß, den sie beim Experimentieren hatten: Materialien aus dem Baumarkt wurden zu ästhetischen Objekten für Veröffentlichungen in Unternehmensmedien.

Der Tag verging im Fluge und machte unseren Teilnehmenden Lust auf mehr. Aus diesem Grund werden wir im nächsten Jahr zusätzlich einen eintägigen Vertiefungsworkshop mit Eva Häberle ins BZW-Programm „Neue Erzählformen“ aufnehmen. Dieser wendet sich sowohl an Absolvent:innen des Einführungskurses als auch andere fortgeschrittene Fotografie-Begeisterte.

Fotoworkshops im aktuellen Programm

Eva ist noch einmal am 5. und 6. November 2021 mit einem 2-tägigen Workshop zur Presse- und Porträtfotografie bei uns. Ein Blick auf ihre Webseite (eva-haeberle.de) zeigt, warum sie als eine der Besten in diesem Metier gilt. Insgesamt gibt es in den nächsten Monaten gleich drei Gelegenheiten, Eva Häberle als Dozentin bei BZW in Berlin-Mitte zu erleben:

Einführung in die Presse- und Portraitfotografie, 2-tägiger Praxis-Workshop,
Freitag, 5. November, & Samstag, 6. November 2021,

„Die große Freiheit“ – Einführung in die Smartphone-Fotografie, 1-tägiger Praxis-Workshop,
Freitag, 25. März 2022,

Smartphone-Fotografie für Fortgeschrittene, 1-tägiger Praxis-Workshop,
Freitag, 20. Mai 2022.

Wer sich noch nicht gleich für eine Anmeldung entscheiden kann, die/den beraten wir gern!

Ebenfalls lesenwert …

BZW-Workshops & -Seminare für kreative Kommunikation und Entwicklung

Expert:innen-Wissen für Redaktion, Marketing und Management: Wir helfen beim Wachsen von Kreativität,  Führungskompetenzen und Netzwerken.